Was ist los bei uns?

Bei den Waldwichteln ist immer was los. Die Jahreszeiten erfinden den Wald immer wieder neu. Die Waldwichtel spüren hautnah wie der Frühling erwacht und erleben die Wärme des Sommers. Mit allen Sinnen geht es in den mitunter stürmischen Herbst und der Winter bringt hoffentlich herrlichen Schnee und zauberhafte Kristalle.

 

Und manchmal verlassen die Waldwichtel ihren Wald, um einen Ausflug zum Reiten, ins Theater oder zur Apfelernte zu machen. Einmal im Jahr geht es auch zur Feuerwehr.

Stockbrotbacken beim Herbstfest Stockbrotbacken beim Herbstfest

Natürlich wird bei uns auch gefeiert. An der Vorbereitung der Feste, die übers Jahr verteilt stattfinden, helfen alle Waldwichtel mit. So wird zum Beispiel für den Oma-Opa-Nachmittag gemeinsam dekoriert, fürs Lichterfest werden Laternen gebastelt und beim Kochen der Kürbissuppe fürs Herbstfest geholfen

Zähneputzen mit Rosamunde

"Mama, kennst du Rosamunde? Das ist eine pinke Kuh und die war heute im Kindergarten und hat uns gezeigt, wie man richtig Zähne putzt!" Finja ist ganz begeistert. Einmal im Jahr kommt Frau Koch mit ihrer Handpuppe zu Besuch. Dann geht es um das Thema Zahngesundheit. "Erst haben wir zusammen gefrühstückt und gehorcht, welche Früchte beim Reinbeißen knacken. Die sind dann gut für die Zähne", hat Finja gelernt. Doch am besten fand sie, dass jedes Kind am Ende eine Zahnbürste mit Zahnputzbecher und eine Urkunde von Rosamunde überreicht bekommen hat. Rosamunde ist einfach kuh(l)!

Naturgartenforum in der Werretalhalle

Wir sind jedes Jahr auf dem Naturgartenforum in der Werretalhalle vertreten. Auf den Bildern hatten die kleinen Besucher des Forums an unserem Stand die Gelegenheit, sich künstlerisch mit dem Thema Wald auseinanderzusetzen. Sie konnten sich verschiedene Tiermasken basteln oder Bilder mit Waldmotiven (an)malen.

Rosenmontag - Karnevalsfeier der Waldwichtel am Katzenbusch!

Am Rosenmontag ist immer richtig was los im Wald! Viele Waldwichtel kommen in tollen Verkleidungen zum Kindergarten. Da tummeln sich zum Beispiel lustige Clowns, wunderhübsche Prinzessinnen, gefährliche Piraten, Raben und Drachen, Polizisten, Feuerwehrmänner und viele mehr.

Als erstes gibt es ein leckeres gemeinsames Frühstück, zu dem jeder etwas beiträgt. Nachdem alle gut gestärkt sind, kann die Feier richtig losgehen. Im Zirkuswagen kann sich jeder, der möchte, schminken lassen, in der Wichtelstube gibt es Musik zum Tanzen und sogar ne Discokugel. Und natürlich wird draußen gespielt.

Die Waldwichtel ziehen um

 

Am 23. Mai ist unser 1. Tag im Katzenbusch - unserem neuen Standort. Nach 16 Jahren in den Gohfelder Tannen ist die Zeit für einen Neubeginn gekommen (die Neue Westfälische berichtete: NW-Bericht vom 21.05.16).

 

Mit vereinten Kräften haben am Samstag alle Eltern und das pädagogische Team für einen reibungslosen Umzug gesorgt und alles für den Start vorbereitet. Die Waldwichtelstube hat ihre Überdachung bekommen, Bänke und Blumenkübel wurden montiert und aufgestellt. Sogar unser Zirkuswagen konnte bereits mit umziehen. Die Amseln, die bis vor ein paar Tagen in ihrem Nest auf der Deichsel Quartier bezogen hatten, waren rechtzeitig flügge geworden.

Erkundungstour im Katzenbusch

 

5. April 2016 - Die Waldwichtel schnüren in den nächsten Wochen ihr großes Gepäck und machen sich bereit für den Umzug zum neuen Standort im Katzenbusch in Löhne (Gohfeld). Ab Ende Mai geht unser Kindergartenbetrieb dort weiter.

An einem ersten Erkundungsnachmittag im April eroberten sich die Waldwichtel im Sauseschritt ihre neuen Waldplätze und angrenzende Wiesen. Nicht nur die Kinder sondern auch Eltern und das pädagogische Team ließen sich von dem Zauber dieses Neuanfangs begeistern.

"Und dann kommen hier sogar echte Bauarbeiter hin", freut sich Fiete schon, wenn demnächst eine neue Waldwichtelhütte im Katzenbusch gebaut wird.